SONNTAG, 30. JUNI 2024

Liederabend

Mein Rhein

Andreas Post, Tenor
Dominikus Burghardt, Klavier

Im Deutschland des 19. Jahrhunderts wurden nicht nur Italien und der Wald als romantische Sehnsuchtsorte besungen, sondern auch der Rhein, den viele Geschichten und Sagen umranken. Der Wein, der an seinen Hängen manch edlen Tropfen wachsen lässt, hat dabei die Phantasie der Dichter und Komponisten sicher nicht nur theoretisch „beflügelt“.

Da verwundert es nicht, dass auch der 1845 geborene Komponist August Bungert einen mit Mein Rhein benannten Zyklus geschrieben hat. Dieser, aus nur sechs Liedern bestehend, stellt eine kleine Reise längs des Rheins dar. Elegant und unkompliziert lassen sich weitere den Rhein thematisierende Lieder aus seiner Feder sowie aus der seiner Zeitgenossen Franz Lizst, Robert Schumann oder Peter Cornelius zu einer kleinen Geschichte von Verlassenheit, Sehnsucht, Aufbruch und neugewonnenem Lebensmut zusammenfügen.

Lassen Sie sich von dem Tenor Andreas Post und seinem Liedbegleiter Dominikus Burghardt mitnehmen auf eine beschwingte, manchmal melancholische, stets aber vom Frohgemut der Rheinländer geprägte Reise von Mainz über Bingen, Bacharach, der Loreley, St. Goar, Koblenz, Neuwied und Linz bis nach Bonn und Köln.

Karten 33 / 28 / 23 €  •  26 /22 / 16 €  (ermäßigt)

Für SchülerInnen Eintritt in Kategorie III frei
Auszubildende und Studierende 8 €