SAMSTAG, 18. JUNI 2022

Eröffnungskonzert

Vier Noten für die Ewigkeit

Konstantin Ingenpaß, Bariton
Detmolder Kammerorchester unter Alfredo Perl

Ta-Ta-Ta-Taaaa: Zu Beginn seiner Fünften Sinfonie in c-moll lieferte Beethoven 1808 eines der berühmtesten Motive der klassischen Musik. Beim Eröffnungskonzert VOICES 2022 mit dem Detmolder Kammerorchester unter Leitung Alfredo Perls erklingt sie im zweiten Konzertteil. Dazu kontrastierend vorweg ein fast intim
anmutendes Programm. Paul Hindemiths Kammermusik Nr. 1, eines seiner erfolgreichsten Instrumentalwerke der 1920er Jahre, trifft auf zwei für Kammerorchester arrangierte Liederzyklen: Hugo Wolfs Drei Harfenspieler-Lieder, arrangiert von Carl Tertio Druml und die bewegenden Lieder eines fahrenden Gesellen des liebestrunkenen Gustav Mahler, in der Fassung von Arnold Schönberg.

Konstantin Ingenpaß, bereits im Jahre 2019 bei VOICES zu Gast, konzertierte in seiner noch jungen Karriere schon unter namhaften Dirigenten mit bedeutenden Orchestern. Den Ritterschlag zu einem der besten Liedsänger seiner Generation erhielt er im Jahre 2020 mit dem Ersten Preis beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart.

Präsentiert von der Kirchenmusikstiftung Ziegler
und der Philharmonischen Gesellschaft OWL

Karten 58 / 40 / 28 €  •  40 /28 / 18 €  (ermäßigt)
Für Kinder unter vierzehn Jahren ist der Eintritt in Kategorie III frei.

Karten bestellen