SAMSTAG, 7. JULI

Eröffnungskonzert

Und auf uns sinkt des Glückes stilles Schweigen

Sara Hershkowitz, Sopran
Nordwestdeutsche Philharmonie
Vincent de Kort, Musikalische Leitung

Ob das Glück im stillen Schweigen in Richard Strauss’ Lied Morgen hörbar wird, in den Wellen von Smetanas Moldau fließt oder gelöst und lyrisch in Dvoraks 8. Sinfonie daherkommt: Das Eröffnungskonzert von VOICES 2018 verspricht den Hörern viele Glücksmomente.
Zum einen liegen diese in der Auswahl der Werke begründet. Denn Smetana komponierte mit seiner Tondichtung Die Moldau ein Werk, das in kürzester Zeit so populär wurde, dass es zeitweilig in den Rang einer tschechischen Nationalhymne erhoben wurde. Dvoraks 8. Sinfonie zählt durch ihren Reichtum an Einfällen, bezaubernd schöne Melodien und die großartige thematische Verknüpfung der vier Sätze mit Recht zu den beliebtesten Werken des Komponisten.
Zum anderen haben wir die amerikanische Sopranistin Sara Hershkowitz als Interpretin einer Reihe von Strauss-Liedern gewinnen können. Wer diese Sängerin mit ihrer faszinierenden und wandlungsfähigen Stimme schon einmal erlebt hat, weiß um diesen Glücksfall. – Und die Nordwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung von Vincent de Kort hat schon mit vielen herrlichen Konzerten bei VOICES begeistert.
Lassen Sie sich also beglücken!

Präsentiert von der Kirchenmusikstiftung Ziegler und
der Philharmonischen Gesellschaft OWL

Karten 55/38/26 € • 37/25/16 € (ermäßigt)

Karten bestellen