MONTAG, 8. JULI

Klavierabend

Gesänge auf dem Flügel

Minsoo Hong, Klavier


Franz Liszt war zeitlebens ein leidenschaftlicher Bearbeiter von Musik. Dabei war er nicht nur ein Virtuose ohne technische Grenzen, sondern auch ein poetischer Geist. Daher sind seine Transkriptionen Neuschöpfungen eines fabulierenden Original-Genies und keine bloßen Übertragungen von Konzerten, Opern oder Liedern auf das Klavier. 

So dürfen wir auf die Variationen über den Basso continuo aus der Bachkantate Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen ebenso gespannt sein wie auf die Bearbeitungen ausgewählter Lieder von Franz Schubert. Nach der lautmalerischen Vogelpredigt des Franz von Assisi steht zum Schluss mit Reminiscences de Norma die brilliant virtuose Paraphrasierung einer ganzen Oper auf dem Programm.

Spätestens seit seinem zweiten Preis beim internationalen Liszt Wettbewerb 2017 erweist sich der heute 25 jährige, mehrfach international preisgekrönte Pianist Minsoo Hong als perfekter Kenner und großartiger Interpret der Liszt’schen Klaviertranskriptionen.

Karten 32/27/22 € • 24/20/14 € (ermäßigt)

Karten bestellen